Mein Leben mit der Septemberdiktatur

Am 12. September 1980 putschte das türkische Militär. In der Folge geraten tausende Oppositionelle in Haft, wurden gefoltert und ermordet. Der türkische Dokumentarfilmer Cahit Akçam erzählt vom Widerstand vor- und nach dem Militärputsch und der Gründung der Stiftung "Solidarität". Diese Unterstützt Überlebende und Hinterbliebene des Putsches. Plus Dokumentarfilm (ca. 25 Minuten). Eine Kooperation mit dem Infoladen Wilhelmsburg.

TERMIN: 17.01.16 um 19:00 im Turtur am Dursun-Akçam-Ufer, 21107 Hamburg. Der Eintritt ist frei!

KURS GALAPAGOS

Als in Deutschland die Nationalsozialisten an die Macht kommen, verkaufen Heinrich Johannes und Marie Angermeyer ihr Haus und schenken ihren Söhnen Karl, Gusch, Hans und Fritz ein hochseetaugliches Segelschiff. Zu groß ist die Sorge der Eltern aus einem Hamburger Vorort, ihre Söhne im Krieg zu verlieren. Pfingsten 1935 stechen die Brüder in See, Kurs: die Galapagos-Inseln. Nach zwei Jahren abenteuerlichen Reisens landen sie auf dem kaum erforschten Archipel und beginnen ihr gefahrvolles Robinson-Leben, auf das schon bald die bedeutendsten Forscher der Welt aufmerksam werden. Der Hamburger Fotograf Matthias Stolt erzählt diese einzigartige Lebensgeschichte seine Grossonkel, mit Bildbeamer. Eine Kooperation mit dem Infoladen Wilhelmsburg und der Buchhandlung Lüdemann

TERMIN: Sonntag, 31.01.16 - 19:00 im Turtur, am Dursun-Akçam-Ufer, 21107 Hamburg - Eintritt ist frei!